Speedchallange

Der WCJ führt neben der Clubmeisterschaft und den Teilnahmen an DWC und Raceboard Bundesliga eine weitere Wettkampfart ein.

Die WCJ GPS Speed Challenge .

Hier die vorläufigen Regeln, die zunächst bis 31.12.2015 Gültigkeit haben.

  1. Teilnahmeberechtigt ist jedes Mitglied des WCJ
  2. Gewertet wird die höchste gefahrene Geschwindigkeit.
  3. Zur Feststellung der Geschwindigkeit ist (z.Z.) jedes GPS Gerät erlaubt.
  4. Als Beweis der gefahrenen Geschwindigkeit reicht zurzeit ein Foto / Screenshot vom Display.
  5. Spotbeschränkung gibt es  keine.  (D.h. gewertet werden alle Spotts Weltweit).
  6. Materialbeschränkung – Keine
  7. Einzig erlaubte Antriebskraft ist der Wind und ein Windsurfsegel.
  8. Neben einer Gesamtwertung kann es bei ausreichender Teilnehmerzahl separate Klassen geben ( Damen,Herren,  U18).  Mindest-Teilnehmerzahl pro Klasse = 3.

 

Die zu Übermittelnden Daten sind:

  • Name, Vorname
  • Max. Speed (in Km/h)
  • Datum
  • Spot
  • Klasse (Damen, Herren, U18)

 

Darüber hinaus wünschenswerte Daten sind:

  • Segel (Hersteller, Modell, Größe)
  • Brett (Hersteller, Modell, Ltr.)
  • Finne (Hersteller, Modell, Länge)

 

Bitte schickt eure Ergebnisse an eine der folgenden Adressen:

 

Aus den übermittelten Daten wird eine Liste kreiert, aus der am Jahresende der

schnellste Surfer, der WCJ Speedking 20… hervor geht.

 

Bitte denkt daran, dass mit steigendem Tempo auch das Verletzungsrisiko überproportional steigt.

Eine Prallweste und ein Surf Helm sind daher sicher Sinnvoll.

Startet ein Speedrun nur, wenn Ihr dabei weder euch, noch andere gefährdet.

 

Da in den nächsten Wochen damit zu rechnen ist, das die Offiziellen GPS- Speed-Messgeräte

BGT-31 bzw. deren Nachfolger verfügbar sein werden, behalten wir uns vor die Regeln für das Jahr 2016 an den international gültigen anzupassen.

 

 

 

Die B´Lake  GPS Speed Challenge .

Hier die vorläufigen Regeln, die zunächst bis 31.12.2015 Gültigkeit haben.

  1. Teilnahmeberechtigt ist jeder Surfer / Surferin
  2. Gewertet wird die höchste gefahrene Geschwindigkeit.
  3. Zur Feststellung der Geschwindigkeit ist (z.Z.) jedes GPS Gerät erlaubt.
  4. Als Beweis der gefahrenen Geschwindigkeit reicht zurzeit ein Foto / Screenshot vom Display.
  5. Spotbeschränkung : Banter  See Wilhelmshaven
  6. Materialbeschränkung – Keine
  7. Einzig erlaubte Antriebskraft ist der Wind und ein Windsurfsegel.
  8. Neben einer Gesamtwertung kann es bei ausreichender Teilnehmerzahl separate Klassen geben ( Damen,Herren,  U18).  Mindest-Teilnehmerzahl pro Klasse = 3.

 

Die zu Übermittelnden Daten sind:

  • Name, Vorname
  • Max. Speed (in Km/h)
  • Datum
  • Klasse (Damen, Herren, U18)

 

Darüber hinaus wünschenswerte Daten sind:

  • Segel (Hersteller, Modell, Größe)
  • Brett (Hersteller, Modell, Ltr.)
  • Finne (Hersteller, Modell, Länge)

 

Bitte schickt eure Ergebnisse an eine der folgenden Adressen:

 

Aus den übermittelten Daten wird eine Liste kreiert, aus der am Jahresende der

schnellste Surfer, der  B´Lake  Speedking 20… hervor geht.

 

Bitte denkt daran, dass mit steigendem Tempo auch das Verletzungsrisiko überproportional steigt.

Eine Prallweste und ein Surf Helm sind daher sicher Sinnvoll.

Startet ein Speedrun nur, wenn Ihr dabei weder euch, noch andere gefährdet.

 

Da in den nächsten Wochen damit zu rechnen ist, das die Offiziellen GPS- Speed-Messgeräte

BGT-31 bzw. deren Nachfolger verfügbar sein werden, behalten wir uns vor die Regeln für das Jahr 2016 an den international gültigen anzupassen.

 

 

Umsetzung für 2015

 

  • Vorstellung der Regeln auf der Homepage
  • Erstellen einer Ergebnisseite WCJ Speedsurfen
  • Installation einer B´Lake Speedchallenge (um auch die Jugend die nicht so Mobil ist zu interessieren)

 

 

Änderungsvorschläge für 2016

 

  • Umstellung von km/h auf Kn (wie bei allen anderen Events)
  • Einstellung der Events auf gps-speedsurfing.com
  • Nur Geräte die min. alle 2 Sec Aufzeichnen und eine Datenübermittlung erlauben  .gpx (Beweissicherung)
  • Anschaffung von GPS Geräten zum Verleihen an Vereinsmitglieder