Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020

Liebe Surfer*innen,

als wir im Februar diesen Jahres mit einigen WCJ Mitgliedern in der Sonne Spaniens unseren Trainingsauftakt absolvierten, ahnte noch niemand von uns auch nur im Entferntesten was da noch so auf uns zukommen sollte…

Alles was wir alle so für das Jahr geplant hatten kam anders, ganz anders.

Bereits im kurz nach unserer Rückkehr folgenden Lock down, aufgrund der weltweiten Corona Pandemie verhandelten wir mit dem Gesundheitsamt über die Machbarkeit, unseren Individualsport weiterhin ausüben zu können. Es wurden, je nach Schwere der Pandemie, immer wieder Hygienepläne erarbeitet, überarbeitet und angepasst, so dass wir unser Clubgelände fast ganzjährig gut nutzen konnten.

Erste echte gemeinsame Aktivität war dann unser Pfingsttrainingslager Ende Mai/Anfang Juni bei dem unsere Bundesligateams erstmals (fast) komplett auf`s Wasser gehen konnten um zusammen zu trainieren. Auch da wurde geplant was noch alles so kommen sollte…

Am 03. Juni starteten wir dann unsere erste wöchentliche Mittwochsregatta die dann bis zum Finale am 30. September immer stattfinden konnte. Auch hier natürlich nur Dank eines ausgeklügelten Hygienekonzepts und der tatkräftigen Mithilfe der jeweiligen Verantwortlichen – DANKE DAFÜR. Die Jahresrangliste umfasst 71 Teilnehmer. RESPEKT! Besonders gut angenommen worden sind die 3 neu beschafften RRD Longrider die nicht nur den Aufsteigern Spaß machten sondern auch den Erfahrenen bei Lowwind

In diesem Jahr wurde die WCJ-Endurance-Trophy auch bei den Mittwochsregatten ausgetragen. Dabei wird per GPS ermittelt wie viele Kilometer während der Regatta zurückgelegt werden. Obwohl wir nun bereits einige Aufzeichnungsgeräte besitzen, konnten nicht immer alle Teilnehmer kostenlos damit versorgt werden. Es wurden über 2.500 Kilometer aufgezeichnet und in der Rangliste gewertet. Da unser langjähriger Sponsor, die NWO leider in diesem Jahr diese Aktion nicht sponsert, versuchen wir über Spenden eine Summe zusammen zu bekommen um erneut die CHAKA (Verein Chancen für Kinder im Alltag e.V) zu Unterstützen. Wer also noch etwas Spenden möchte wendet sich einfach an unseren Kassierer Uwe Bitter 😉

Im Juli folgte dann das erste nationale Highlight der Saison. Die Deutsche Meisterschaft der Raceboarder am Steinhuder Meer. Obwohl wegen der Terminverschiebungen nur zwei unser Mitglieder dort starten konnten gab es eine Hammer ausbeute. Jenny Bender wurde beste Dame und Markus Bouhier schrammte mit Platz 4 denkbar knapp am Podium vorbei.

Mittlerweile wurde die gesamte Bundesligasaison abgesagt. Stattfinden sollte aber trotzdem ein Finale. Eigentlich am Chiemsee. Abgesagt. Es wurde ein neuer Ausrichter gesucht… Ebenfalls Abgesagt wurde die WM in Ungarn.

Wir nutzen das gute Sommerwetter und ließen am 14./15. August unserer jährliche Partnerregatta stattfinden. Es traten 20 Surfen in 10 Teams an: Platz 1: Team Surfschule, Platz 2: Surficorns, Platz 3: Superkalifragilistikexpialgenetisch Platz 4: Surfer Girls Platz 5: Oxygenium Platz 6: Halbe / Halbe Platz 7: Green Horns Platz 8: Dümple Minds Platz 9: Just Relax Platz 10: Team Gegenwind

Dann war es soweit. Es gab einen Ausrichter für das Bundesligafinale und einen neuen Termin. Aufgrund des neuen Termins in Wesel konnten unsere Masters leider alle aus beruflichen Gründen nicht. Unser Team 1 konnte komplett teilnehmen und bei den Mixed sprang kurzfristig Lennart Steeb ein um mit Amke Swyter den Mixed-Start zu ermöglichen.
Das Ergebnis ist bekannt. WIR, also unser Team 1 mit Jenny Bender, Markus Bohuier, Fabian Aldinger und Lasse Brudek haben das Finale gerockt und sind Deutscher Mannschaftsmeister geworden U N G L A U B L I C H ☺
Wer den Finalbericht noch nicht gelesen haben sollte: http://www.wcj-whv.de/2020/09/deutscher-meister-2020/
Das Zweite Team hier nicht zu vergessen ist ja wohl klar. Die beiden errangen Platz 4 bei den Mixed Teams und kamen im Gesamtklassement auf Rang 16. Weiter so…

Sonstiges:
Jeden ersten Montag im Monat trafen sich die Vorstände zur Sitzung bei immer willkommenen Gästen an der frischen Luft und mit Abstand zu einem etwas anderen Clubabend.

Über das gesamte Jahr verteilt fanden auch, bis in den November hinein diverse Arbeitsdienst statt die immer gut besucht waren und wir so unser Gelände in einem sehr guten Zustand in die Winterpause übergehen lassen… Winterpause – Ja ne iss klar. Letzten Samstag waren da doch wieder 10 Surfer auf dem See… Individualsport halt! Aktuelle Corona Regeln immer aktuell auf unserer Homepage 😉 Danke an die Platzwarte Björn und Alex für die Organisation und Vorbereitungen der Arbeitsdienste und Handwerkertermine.

Apropos Homepage – Danke an die freundlichen Programmierer die ihr ein neues Outfit verpasst haben

Speed-Challenge´s… Die Saison ist noch nicht zu Ende. Bisher 55 Leute in der Gesamtjahresrangliste…

Windfoilen: Wird immer mehr und ist einfach mehr als ideal auf unserem B-Lake und am Homespot. Außerdem Olympisch ab 2024! Deshalb hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung beschlossen 2 weitere Foilboards und Foils zu beschaffen um die Jugendarbeit weiter zu fördern. Die Boards sind bereits eingetroffen und sobald es diese Zeiten zulassen kann unser Sportwart Lasse die Materialeinweisung vornehmen.
Mitgliederentwicklung: Wir werden immer mehr… ☺

Jahreshauptversammlung, Kassenprüfung, Saisonplanung 2021, etc.
Soll alles dann stattfinden wenn Corona es zulässt. Bis dahin bleiben alle Vorstände, gemäß gesetzlicher Regelungen, weiterhin im Amt.

Wir sind liquide und müssen uns in 2021 definitiv keine Sorgen machen.

Der Vorstand tagt , wenn nötig, in Zoom-Konferenz

Termin und Einladung für die JHV kommt auf jeden Fall 4 Wochen vorher per Post zu euch. Es gibt übrigens jetzt schon einen Antrag: Es soll darüber abgestimmt werden die Mitglieder unseres Deutschen Meister Teams zu Ehrenmitglieder auf Lebenszeit zu machen. Denn mehr kann man im Vereinssport als Team nicht erreichen.

Ich glaube das war es dann mal so im Zeitraffer
Stellvertretend für das gesamte Vorstandsteam wünsche ich euch
ein schönes Weihnachtsfest mit euren Familien und ein,
hoffentlich gesundes neues Jahr 2021
mit gaaaanz vielen schönen Tagen auf dem Wasser ☺   
Euer
Markus „Marek“ Brudek
Vorsitzender Windurfing Club Jade e.V.