Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

                                                                          Jahresrückblick 2018

Moinmoin allerseits,

Und wieder liegt ein ereignisreiches Jahr hinter uns. Neben einem Jahrhundertsommer auch jede Menge Aktion.

Bereits im Januar konnte der Pachtvertrag für unser Surfgelände am Banter See erneuert werden und gilt nun mindestens weitere 20 Jahre.

Trotz einer Vervierfachung der Quadratmeterpreise bleiben die Kosten für uns annähernd gleich, da wir den vorderen Teil des Gebäudes nicht mehr gemietet haben. Dort betreibt die Stadt jetzt in eigener Regie ein Saison-Münz-WC und die Surfcompany ihre Windsurf-/SUP-/Windfoil-Schule mit öffentlichem WC und Umkleidemöglichkeiten für die Surfschüler.

Ebenfalls nicht mehr als Pacht zu entrichten ist der Strandteil vor dem Rundweg Banter See. Für die Pflege, die weiterhin von uns dort durchgeführt wird, haben wir dort aber das Hausrecht und der Steg ist Eigentum unseren Clubs.

Für die Pflege des Geländes bekommen wir Zuschüsse in Höhe von etwa 350 €/Jahr durch die Abteilung Sport der Stadt Wilhelmshaven.

Als nächster größerer Programmpunkt des Jahres 2018 beteiligten wir uns im Rahmen der WZ/Wiki Radtour im Frühjahr, als offizieller Streckenpunkt und konnten so unser tolles Gelände der Öffentlichkeit präsentieren.

Im Sommer fanden natürlich wieder die Kinder-und Jugendsurfkurse durch unseren Jugendwart Lasse Brudek in Kooperation mit der Surfcompany, im Rahmen der Ferienpassaktion, für die Stadt Wilhelmshaven statt.

Ein Jahr nach unserem 40-jährigem Jubiläum war dann in diesem Jahr die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften unser Haupt-Focus. Darüber liegt euch noch ein gesonderter Bericht durch unseren Sportwart Uwe Bitter vor.

Dieses Saisonhighlight mit über 70 Teilnehmern, im Herbst auf der Jade, konnte natürlich nur durch das tolle Mitglieder-Engagement zu einem solch unvergesslichen Event werden. Speziell an Uwe als Sportwart und Kopf der gesamt Organisation: RESPEKT!

Zu erwähnen ist hier auch nochmals die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Wilhelmshavener Segelclub und der DLRG.

Von drei gestarteten Teams in der Vorrunde der Windsurf Bundesliga hatten sich dann auch zwei für das Heimspiel Qualifiziert. Das Herrenteam (Axel Wegner, Alexander Lange, Lasse und meine Wenigkeit) konnte mit Platz 9 die

 

Zweitbeste jemals erreichte Platzierung eines WCJ Teams im Gesamtklassement erlangen. Besser waren nur Felix Jöhnk und Lasse Brudek mit Platz 5 in Großenbrode vor 6 Jahren.

Unser Jugendteam der unter 20 Jährigen (Amke Swyter und Lennart Steeb) hatte sogar die Chance auf den Deutschen Meistertitel in dieser Altersklasse und scheiterte mit Platz 2 nur denkbar knapp. Klasse.

Auch unsere Clubregatten fanden natürlich trotzdem statt.

Bei unserer Mittwochsregattaserie und weiteren 4 Regattawochenenden mit 3 Veranstaltungen zur Ermittlung der Vereinsmeister auf dem Banter See nahmen über 30 Surfer teil.

Die Ehrung der Clubmeister findet natürlich im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt.
Die beiden Speed Wettbewerbe laufen natürlich noch bis zum 31.12.2018. Mal sehen was da noch geht…

Leider gingen die Teilnehmerzahlen bei den Wochenendveranstaltungen zurück. Eigentlich schade, da dies ja die einzigen Möglichkeiten ist an denen das Übernachten auf unserem Gelände gestattet ist.

Der Vorstand arbeitet aber bereits an einer Umstrukturierung dieser Veranstaltungen.

So wird für 2018 geplant neben einem Wochenende zur Ermittlung der Clubmeister ein weiteres zur Ermittlung der Stadtmeister zu nutzen. Das legendäre Partnerregattawochenende bleibt unangetastet. Ein weiteres Wochenende wird ein reines Fahrtechnik-Workshop-Weekend sein. Außerdem ist über Pfingsten eine Clubfahrt nach Dänemark geplant die zur Verbesserung der Surfskills genutzt wird. Wer sich übrigens bereits Anfang des Jahres für die 4 Wochenend-Veranstaltungen anmeldet bekommt ein neu Designtes Hochwertiges WCJ – Lycra

Unsere Mitgliederzahlen sind stabil. Dazu durch unseren Kassierer Björn Niemeyer mehr.
Apropo Kassierer. Björn hört leider auf. Hier nochmal mein besonderer DANK für viele Jahre toller Arbeit.

Der Vorstand hat sich aber natürlich um eine adäquate Nachfolgemöglichkeit bemüht und wird den Kandidaten auf der JHV zur Wahl vorschlagen.

Das komplette Programm entnehmt ihr bitte der Tagesordnung.

Stellvertretend für das gesamte Vorstandsteam wünsche ich euch
eine stürmische und milde Adventszeit und viel Zeit auf dem Wasser 

Euer

Markus „Marek“ Brudek

1. Vorsitzender Windurfing Club Jade e.V.

Jahresrückblick

Bundesligafilnale 2018

vom Sportwart Uwe Bitter

Rückblick auf das Raceboard Bundesliga Finale 2018 in Wilhelmshaven.
Mit der Durchführung des Finales unter schwierigen Bedingungen haben wir unseren Verein, unseren Sport, unseren Spot sowie Wilhelmshaven sehr positiv präsentieren können.
Ein großes Lob an alle Freiwilligen Helfer die mit großem Aufwand dafür gesorgt haben, dass sich die Teilnehmer, deren Angehörige sowie die Regattaleitung und Helfer bei uns sehr wohl gefühlt haben.
Marek und ich habe in den Wochen nach der Veranstaltung sehr viel positives Feedback bekommen.

Ganz besonderer Dank gebührt Judith und Jens, die mit unbeschreiblichem Engagement für das Leibliche wohl gesorgt haben.

Danken möchten wir nicht zuletzt dem WSC (Herr Owen, Herrn Hagemüller und Ihrer Crew),
dem DLRG Wilhelmshaven sowie dem Regattaleitungsteam: Anja Müller, Thomas Michaelis, Evelin Kleine, Günther Jereczek und Hans-Georg Schwede.
Ohne Sie alle hätten wir diese Veranstaltung niemals durchführen können.

Der Vorstand des WCJ Wilhelmshaven sagt: D A N K E 😉

Einen Kommentar schreiben